Reisebericht Tag 4Von Sadek nach Xa Vinh Xurong

© Claudia Beitsch

Nach einer nur 4-stündigen Nacht geht es heute schon um 6 Uhr vor dem Frühstück mit dem Local Boat nach Sadek auf den Markt. Kurz vor 6 Uhr treffen wir uns deshalb alle auf dem Sonnendeck, um den lebenswichtigen ersten Kaffee zu bekommen und zuzuschauen, wie der Tag zum Leben erwacht. Was man von unserer Gruppe nicht behaupten kann...

Nach einer kurzen Fahrt docken wir auch schon direkt am Markt in Sadek mit dem Boot an. Wir sind schon relativ spät dran. Unser Local Guide erzählt uns, dass der Markt schon gegen 3 Uhr früh beginnt. Sadek ist eine kleine traditionelle Stadt mit ca. 30.000 Einwohnern und touristisch noch sehr wenig erschlossen. Vietnam pur, würd ich sagen.

Einen Kilometer lang reihen sich Stände an Stände. Oder sagen wir mal, die Einheimischen breiten ihre Produkte direkt auf der Straße aus. Als erstes stechen mir dabei die lebenden rosa Fische in großen Aluwannen ins Auge. Alles wuselt und werkelt emsig vor sich hin. Es wird geschnitten, verpackt, geputzt - alles was eben auf so einem Markt zu tun ist. Aber niemand ist dabei aufdringlich, so wie man es sonst hin und wieder auf einigen Märkten erlebt. Ich muss schmunzeln, als ich ein Mädchen dabei beobachte, wie sie mit einem Rasierer Schweinehaxen rasiert. Wird wohl seinen Grund haben.

Unser Guide berichtet über die Shopping-Gewohnheiten der Einheimischen. Es wird jeden Tag auf dem Markt frisch eingekauft und am gleichen Tag zubereitet. Neben Obst, Gemüse und Wurzeln entdecken wir kleine Tiere, die wir Mini-Kaninchen aussehen: Ratten. Unser Guide hatte uns am Vortag erzählt, dass wir auch Ratten sehen werden. Ich dachte erst, er meinte lebende Ratten. Aber nein, Ratten sind hier anscheinend sehr gut zum Verzehr geeignet und sollen besser als Hühnchen schmecken. Am Ende des Marktes kommen wir dann an der Fleischtheke an. Nichts für Weicheier, würde ich sagen! Alles an Fleisch, was das Herz begehrt, kann man direkt erwerben - einige Fliegen inklusive.

Was natürlich nicht fehlen darf, ist der Besuch eines Tempels, der im Gegensatz zum ersten Tag mehr chinesisch angehaucht ist und in dem keine Mönche leben. Daher müssen wir nicht auf unsere Kleidung achten. Der Besuch eines der ältesten Häuser in Sadek und gleichzeitig Drehort eines der berühmtesten Filme in Vietnam über eine Liebesgeschichte ist der Abschluss unserer Tour durch Sadek.

Um 8 Uhr sind wir wieder auf unserem Riverboat und das ersehnte Frühstück steht schon bereit. Während wir frühstücken, legt das Boot Richtung Chau Doc ab. Wer Lust hat, kann sich nach dem Mittag den besagten Liebesfilm anschauen. Ich entscheide mich für das Sonnendeck und genieße den Ausblick auf den Mekong.

Gegen 16 Uhr kommen wir in Chau Dok an, einer Stadt mit 1 Million Einwohner im Mekong Delta. Sam Mountain, ein heiliger Platz für Buddhisten, und ein unvergesslicher Sonnenuntergang sollen uns den Abend versüßen. Mit kleinen Bussen fahren wir ca. 20 Minuten auf den Berg. Unser Local Guide bringt uns anschließend zu einer traumhaften Pagode, wo wir den Sonnenuntergang und ein herrliches Bergpanorama miterleben dürfen.

Zurück in der Stadt besuchen wir ein lokales Restaurant mit typisch vietnamesischem Essen. Einige aus unserer Gruppe probierten die Spezialität des Hauses - Cat Fish in Fish Sauce. Sehr gut und absolut weiterzuempfehlen!

Ungefähr eine Stunde bleibt uns anschließend, um die Stadt zu erkunden. Selbst am Abend sind die Straßen noch voller Menschen und Mofas. Kindern spielen lachend zwischen den kleinen Ständen, die sich an der River-Promenade aneinanderreihen. Absolut überwältigt bin ich von der Menschenansammlung vor und in einem neu eröffneten Supermarkt: Die neuen Rolltreppen haben schon den Dienst quittiert und es drängen sich gefühlt 1.000 Leute in die Eingangshalle.

Irgendwann ist es mir dann auch genug und ich bin froh, wieder auf unserem Riverboat zu sein. Gegen 21 Uhr legen wir Richtung Grenze zu Kambodscha ab und ankern kurz vorher in Xa Vinh Xurong. Am nächsten Tag wartet nun die Grenzüberquerung und ein neues aufregendes Land auf uns.

Mehr zum Thema

Die DuMont Reise Mekong Adventure Tour
Zur Übersicht des Specials

Das Abenteuer Mekong
Der Reisebericht unserer Gewinner

Abenteuerreisen
Auf anderen Wegen

World of Good
Gedanken zum nachhaltigen Reisen

Nachbericht - Das Abenteur Mekong

Das Abenteuer Mekong
Der Reisebericht - Übersicht

Reisebericht Tag 1 und 2
Von Saigon bis zum Mekong

Reisebericht Tag 3
Von My Tho bis Sadek

Reisebericht Tag 4
Von Sadek nach Xa Vinh Xurong

Reisebericht Tag 5
Von Xa Vinh Xurong nach Phnom Penh

Reisebericht Tag 6
Unterwegs in Phnom Penh

Reisebericht Tag 7
Von Phnom Penh nach Kampong Tralach

Reisebericht Tag 8
Von Kampong Tralach nach Kampong Chhnang

Reisebericht Tag 9
Von Chnok Tru nach Siem Reap

Reisebericht Tag 10
Von Siem Reap bis Angkor Wat

Erlebe deine eigene Mekong-Kreuzfahrt!

Auf dieser achttägigen Flusskreuzfahrt bist du mit dem Fahrrad, Tuk-Tuks oder lokalen Booten unterwegs und besuchst Reisfelder, Kloster und lokale Geschäftstreibende. Entdecke die Magie des Mekongs!

Mekong Kreuzfahrt - Von Ho-Chi-Minh-Stadt nach Siem Reap

DuMont Reiseführer
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Vietnam
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Vietnam
24,99 €
Jetzt kaufen
DuMont Kunst-Reiseführer Vietnam, Kambodscha und Laos
DuMont Kunst-Reiseführer Vietnam, Kambodscha und Laos
29,95 €
Jetzt kaufen
Nach oben