Palacio Real de Madrid

Architektonische Highlights, Madrid

Calle Viaducto de Bailén
Madrid, Spanien
Telefon: +34 914 54 88 00
Fax: +34 915 42 69 47
Website:
E-Mail: info@patrimonionacional.es
  • 0 0 5 0 0 (0)
Informationen zu Palacio Real de Madrid:

Italienische Architekten sollten Mitte des 18. Jhs. für Philipp V. mit einem neuen Königspalast den Glanz von Versailles nach Madrid bringen - es wurde trotzdem ein sehr spanischer Bau: streng, quadratisch, mächtig. Im Innern füllt üppige, barocke Pracht die drei noblen seiner sieben Etagen: 100.000 m2, über die sich Spaniens Könige und ihr Hofstaat ausbreiten konnten. Eine Besichtigung ist eine Reise durch eine Märchenwelt voller kostbarer Gemälde, Wandteppiche, Deckenmalereien, Stuckornamente, Lüster, Möbel, Uhren, Geschirr, Degen, Rüstungen, Landkarten, Bücher - und schließlich durch die Königliche Apotheke. Nachdem der alte Alcázar an derselben Stelle 1734 abgebrannt war, begannen zwei Jahre später die Bauarbeiten für den neuen, außen klassizistischen Palast nach Plänen der Italiener Filippo Juvarra und Giovanni Battista Sacchetti. Als erster Bewohner zog 1764 Karl III. in den Palast. Er blieb königliche Residenz bis zum Sturz der Monarchie 1931. Seit deren Wiedereinführung 1975 lebt die königliche Familie im Zarzuela-Palast außerhalb von Madrid. Von Oktober bis Juni wird jeden ersten Mittwoch im Monat um 12 Uhr mittags vor dem Palacio Real eine feierliche Wachablösung in Szene gesetzt.

Nach oben