Madeira

Madeira klingt exotisch und das mit Recht, sowohl was das fast schon lateinamerikanische Lebensgefühl betrifft als auch die bizarre Vulkanlandschaft mit ihrer unglaublich üppigen Vegetation.

Locations in Madeira

< 1 - 10 von 363 Locations >
  • Karte
  • Liste
Grutas de São Vicente Landschaftliche Highlights, São Vicente MARCO POLO getestet

Am Ortsausgang von São Vicente in Richtung Süden veranschaulichen die Grutas de São Vicente die geologische…
Mehr »

(4)

Karte

Orca Praia Hotel Hotels, Funchal MARCO POLO getestet


Mehr »

(2)

Karte

Teleférico do Funchal Touristenattraktionen, Funchal MARCO POLO getestet

Über die Dächer des Santa-Maria-Viertels schwebt die moderne Kabinenseilbahn von der Talstation im Park Almirante Reis…
Mehr »

(2)

Karte

Aeroporto da Madeira Flughäfen, Santa Cruz MARCO POLO getestet

Der Flughafen bietet seinen Gästen die Möglichkeit zum Geldwechsel. Es stehen Kurz- und Langzeitparkplätze zur Verf…
Mehr »

(1)

Karte

O Regional Restaurants, Funchal MARCO POLO getestet

Vom Knoblauchbrot mit hausgemachten Dips bis zum saftigen Meeresfrüchte-Spaghetti-Eintopf: Die Gerichte sind eine…
Mehr »

(1)

Karte

Quinta Do Furão Hotels, Santana MARCO POLO getestet

Quinta Do Furão Sehr schönes kleines Hotel mit super Restaurant im Norden Madeiras. Es hat einen super schönen Ausblick aufs Meer und…
Mehr »

(1)

Karte

HERTZ Autovermietung, Funchal MARCO POLO getestet


Mehr »

(1)

Karte

Levada das 25 Fontes Landschaftliche Highlights, Rabaçal MARCO POLO getestet

Im Tal von Rabaçal kann man zu einem der schönsten und beliebtesten Ziele von Rabaçal wandern: einem Felskessel…
Mehr »

(1)

Karte

Paradise House Calheta Gästehäuser & Pensionen, Lombo Do Doutor MARCO POLO getestet

Paradise House Calheta The accommodation Located in Calheta, Madeira island, Paradise House Calheta is a modern and luxurious property which…
Mehr »

(1)

Karte

Cabo Girão Landschaftliche Highlights, Câmara de Lobos MARCO POLO getestet

Das sogenannte Kap der Umkehr zählt zu den höchsten Klippen der Welt. 580 m fällt das Land hier fast lotrecht ins…
Mehr »

(4)

Karte

< 1 - 10 von 363 >

Wir haben leider keine Locations mit den gewählten Kriterien gefunden.

Location hinzufügen

Highlights

Die Nordküste

Vergleichsweise dünn besiedelt, wolkenreich und grün, mit steilen Kliffs. Authentische Ortschaften auf ins Meer vorgestreckten Lavazungen oder in lieblichen, mit Weinreben bepflanzten Tälern. Reizvolle Meeresschwimmbecken in Porto Moniz, Vulkanhöhlen in São Vicente, urige Strohhäuser in Santana.

Das Inselzentrum

Eine bizarre Berglandschaft mit Aussichtsgipfeln, schroffen Felsen, tief eingeschnittenen Schluchten und hohen Wasserfällen. Unter dem Schutz der UNESCO: der ausgedehnte Lorbeerurwald im Norden. Für Wanderer Hirtenpfade und Levada-Wege, für Birdwatcher eine seltene Vogelwelt, zum Botanisieren eine reiche Flora.

Die Südwestküste

Madeiras Riviera mit dem wärmsten, sonnensichersten Klima. Imposante Steilküsten im Wechsel mit kurzen, kiesigen Stränden. Ursprüngliche Fischerorte wie Câmara de Lobos und Paúl do Mar, lebhafte Kleinstädte wie Ribeira Brava und Ponta do Sol, Jachthafen mit Flair und fast schon ein Karibikstrand in Calheta.

Porto Santo und die unbewohnten Inseln

Madeiras kleine Nachbarinsel Porto Santo mit kilometerlangem Sandstrand, einigen guten Hotels und vielseitigen Sport- und Wellnessangeboten. Kontrastprogramm dazu: Die rauen Ilhas Desertas und Ilhas Selvagens, schwer zu erreichen und wegen ihrer seltenen Flora und Fauna unter strengem Naturschutz.

Die Ostküste

Windig im Sommer, mild im Winter. Caniço, die ruhige und sportive Urlaubsalternative zu Funchal. Historie und Atmosphäre in den Kleinstädten Santa Cruz und Machico, Fischeridylle in Caniçal, grüne Landschaft in den Bergen bei Camacha und Santo da Serra. An der Ostspitze die grandiose Ponta de São Lourenço.

Funchal und Monte

Inselmetropole mit Flair und interessanten Sehenswürdigkeiten: Kirchen, Paläste, Museen, tropische Gärten, ehrwürdige Weinkellereien. Großes Hotel und Gastronomieangebot. Am Stadtrand die Parks alter Herrensitze sowie der Wallfahrtsort Monte mit Villen und Startpunkt der Korbschlittenfahrten.

Nach oben