Korsika

Ile de Beauté – Insel der Schönheit – wird Korsika gern genannt. Und tatsächlich zieht diese besondere Insel die Besucher schnell in ihren Bann.

Locations in Korsika

< 1 - 10 von 141 Locations >
  • Karte
  • Liste
Calanche Touristenattraktionen, MARCO POLO getestet

Die Calanche ist eine bizarre Felsenlandschaft südlich von Porto auf Korsika. Die Felsen aus rötlichem Granit liegen…
Mehr »

(3)

Karte

Sartène Geographical, Sartène MARCO POLO getestet

Sartène Das historische Herz von Sartène ist die Place de la Libération, auf der man dem regen Markttreiben zuschauen kann.…
Mehr »

(1)

Karte

Col de Vergio Landschaftliche Highlights, Col de Vergio MARCO POLO getestet

Die Passhöhe des 1464 m hohen Col de Vergio liegt inmitten Korsikas größtem Kiefernwald, dem Fôret de Valdo-Niello.…
Mehr »

(1)

Karte

Librairie Marzocchi Bücher, Zeitschriften & Musik, Bastia MARCO POLO getestet

Fundgrube für Literatur über Korsika.
Mehr »

(1)

Karte

Porto (Korsika) Sehenswertes, Ota MARCO POLO getestet

Porto ist ein kleiner Ort am Ende des gleichnamigen Golfs an der Westküste Korsikas zwischen Calvi und Ajaccio,…
Mehr »

(1)

Karte

Casa Del Torrente Ferienwohnungen/ -häuser, Porto Ota MARCO POLO getestet

Casa Del Torrente Die Betreuung durch die Besitzer ist freundlich, hilfsbereit und herzlich.PERFEKT !!!! Die Holzhäuser sind sehr sauber…
Mehr »

(1)

Karte

Plage de Ficajola Strände, Partinello MARCO POLO getestet

Den kleinen geschützten Strand von Ficajola am Südzipfel des Golfs von Porto finden Anhänger des Schnorchelsports…
Mehr »

(1)

Karte

Le Table d'Oreste Restaurants, Morsiglia MARCO POLO getestet

Auf dem Weg nach Centuri Porto auf der D80 auf der linken Seite erblickt man mit Glück das Schild von Oreste. Man…
Mehr »

(1)

Karte

Bonifacio Geographical, Bonifacio MARCO POLO getestet

Bonifacio Korsikas eigenwilligste Stadt thront hoch auf einer Halbinsel, deren Kalksteinwände zur Seeseite steil ins Meer…
Mehr »

(1)

Karte

Col de Bavella Landschaftliche Highlights, Solenzara MARCO POLO getestet

Col de Bavella Am Pass von Bavella eröffnet sich die schönste Aussicht auf die Aiguilles de Bavella, deren Felsspitzen auch "…
Mehr »

(1)

Karte

< 1 - 10 von 141 >

Wir haben leider keine Locations mit den gewählten Kriterien gefunden.

Location hinzufügen

Highlights

Die Nordspitze: Bastia ist das Einfallstor zum Cap Corse, das die Insel im Kleinen verkörpert, ein Gebirgsrücken mit sanften Kiesbuchten im Osten und einer schroff abfallenden Westküste. An den Hängen liegen Dörfer wie Nonza und die Weinstraße von Patrimonio lädt zur Degustation ein. In der angrenzenden fruchtbaren Region Nebbio besticht Saint-Florent mit seinem Charme.

Der Nordwesten: Im Garten Korsikas liegen zerstreut zwischen Olivenhainen, Orangenbäumen und Weinbergen malerische Orte, die sich gut mit dem Drahtesel erkunden lassen. Im mondänen Seebad Calvi flanieren Einheimische sowie Besucher am Hafen entlang.

Der Westen: Im Westen reihen sich Golf an Golf, Bucht an Bucht und zwischen Porto und Piana taucht plötzlich die bizarre Märchenwelt der Felsformationen der Calanche, La Scandola, auf – Weltnaturerbe der UNESCO. Im Westen liegt auch Napoleons Geburtsstadt Ajaccio, sie gilt als kulturelle Hochburg der Insel.

Das Zentrum: Das wahre, ursprüngliche Korsika lernt der Besucher im Herzen der Insel kennen, durch die die Schmalspurbahn rattert. Corte ist einzige Zitadellenstadt im Inselinneren. Alpine Wildnis kann man im Parc Naturel Régional de la Corse erleben, dem Mekka für Aktivurlauber.

Die Ostküste: Besonders Familien empfinden eine Vorliebe für die endlosen, flachen Sandstrände. Obstplantagen und Rebstöcke prägen das Bild der fruchtbaren Ebene, die nahen Berge, mit vielen wilden Kastanienbäumen bewachsen, locken mit den einsamen Kulturlandschaften Castagniccia und Casinca.

Der Süden: Im Süden liegt mit Sartène die korsischste aller Inselstädte. Die Steinformationen früher Kulturen von Filitosa und Cauria und traumhafte Strände mit grandiosen Tauchmöglichkeiten versprechen Abwechslung. Bonifacio thront auf der Inselspitze, das Bavella-Massiv gilt als schönstes Massiv der Insel.

Nach oben