Irland

Er existiert, dieser Mythos vom ländlichen, liebenswert zurückgebliebenen, ein wenig mystischen Land voller keltischer Kunst und frommer, freundlicher Menschen mit großzügigem Lebensgefühl.

Locations in Irland

< 1 - 10 von 1828 Locations >
  • Karte
  • Liste
Cliffs of Moher Landschaftliche Highlights, Liscannor MARCO POLO getestet

Cliffs of Moher Über 8 km erstrecken sich die bis zu 214 m hohen, spektakulären Steilklippen von Moher. An vielen Stellen ragen sie…
Mehr »

(6)

Karte

Skellig Michael Landschaftliche Highlights, Skellig Michael MARCO POLO getestet

Skellig Michael Etwa 12 km vor der Küste ragt Skellig Michael (auch Great Skellig) steil aus dem Meer. Die im 8. Jh. begründete…
Mehr »

(2)

Karte

Rock of Cashel Landschaftliche Highlights, Cashel MARCO POLO getestet

Rock of Cashel Die größte Sehenswürdigkeit des Städtchens Cashel ist der mächtige Rock of Cashel. Bereits die Kelten verehrten den…
Mehr »

(2)

Karte

The Temple Bar Pubs, Dublin MARCO POLO getestet

The Temple Bar In diesem sehr populären Pub gibt es jeden Abend traditionelle irische Livemusik – kostenlos!
Mehr »

(2)

Karte

Bunratty Castle Architektonische Highlights, Bunratty MARCO POLO getestet

Bunratty Castle Die restaurierte Burg beeindruckt insbesondere durch ihre kostbaren alten Möbel. Zweimal täglich werden…
Mehr »

(2)

Karte

Hotel Kilkenny Hotels, Kilkenny MARCO POLO getestet

Das Haus "Hotel Kilkenny" bietet seinen Gästen Parkmöglichkeiten (Parkplätze), ein hoteleigenes Restaurant und…
Mehr »

(2)

Karte

Mulligan's Pubs, Dublin MARCO POLO getestet

Wenn Sie sich in diesem alten Pub umschauen, dann wissen Sie, warum er seit Generationen eine Institution in Dublin ist…
Mehr »

(1)

Karte

Ring of Kerry Touristenattraktionen, County Kerry MARCO POLO getestet

Ring of Kerry Der Ring of Kerry ist eine einzigartige Küsten- und Panoramastraße, die auf einer Länge von knapp 200 km um die…
Mehr »

(1)

Karte

Slieve League Cliffs Landschaftliche Highlights, Teelin MARCO POLO getestet

Slieve League Cliffs Einfach sind die Slieve Leagues, die höchsten Seeklippen Europas (609 m), nicht zu erreichen. Aber die Mühen werden…
Mehr »

(1)

Karte

Ariel House Hotels, Dublin MARCO POLO getestet

Das Hotel im ruhigen, schönen Vorort Ballsbridge südöstlich des Zentrums ist ein stilvolles Haus aus dem 19. Jh., das…
Mehr »

(1)

Karte

< 1 - 10 von 1828 >

Wir haben leider keine Locations mit den gewählten Kriterien gefunden.

Highlights

Der Nordwesten

Die herbe Schönheit der Grafschaften Sligo und Donegal spricht eingefleischte Individualisten an: menschenleere Berge, Moore, Seen, eine raue Küste, die den Brechern des Atlantiks trotzt, aber auch seltene, stimmungsvolle archäologische Hinterlassenschaften, die es zu entdecken gilt.

Der Westen

Die weite, unverdorbene Naturlandschaft der Region Connaught stellt, nicht nur mit den Cliffs of Moher und dem einsamen Connemara, für viele das Idealbild von Irland dar. Der Westen ist ein Hort der gälischen Kultur und Sprache und ein Eldorado für Outdoor-Aktivitäten, das farbenfrohe Galway dessen dynamische Metropole.

Der Südwesten

West Cork mit seinen attraktiven Fischerorten ist ein verlässlicher Tipp für Liebhaber guter Küche und qualitätvollen Kunsthandwerks. Die Panoramastraßen des Ring of Kerry und des Ring of Beara sowie die grandiose Berg- und Seenlandschaft des Killarney National Park bedürfen kaum der Werbung. Auf der Halbinsel Dingle kann man uralte Kunstdenkmäler besichtigen und gälische Traditionen kennenlernen.

County Meath und Zentrale Seenplatte

Klangvolle Namen haben die Monumente inmitten des flachen, moorigen oder auch sanfthügeligen, jedenfalls unspektakulären Zentrums von Irland: Newgrange – gewaltiges Ganggrab aus der Jungsteinzeit, Tara – legendärer Sitz der Hochkönige von Irland, oder Clonmacnoise – einst geistliches und geistiges Zentrum der Insel. Für Angler und Freizeitkapitäne eignen sich die Lakelands hervorragend. S. 256

Dublin und die Wicklow Mountains

In den Nationalmuseen der irischen Hauptstadt wird das Kostbarste der irischen Kultur aufbewahrt. Ob Book of Kells oder die legendären Pubs, ob James-Joyce-Stätten oder hippe Boutiquen und Bistros, in dieser ›Weltstadt in Dorfgröße‹ ist alles zu Fuß zu erkunden. Wer vom Stadtrummel genug hat, unternimmt einen Ausflug an die See oder eine Wanderung in die Wicklow- Berge.

Der Südosten

Sandstrände und vielfältige Wassersportmöglichkeiten machen den Reiz dieser sonnenverwöhnten, nicht übermäßig besuchten Region aus. Das agrarisch geprägte Binnenland lockt mit kulturellen Höhepunkten wie dem Rock of Cashel und dem pittoresken Kilkenny.

Nach oben