Giannutri

Geographical, Isola Giannutri


Isola Giannutri, Italien
Informationen zu Giannutri:

Im Sommer dümpeln Segel- und Tauchboote in der Cala dello Spalmatoio, manchmal liegt vielleicht eine Yacht weiter draußen, ansonsten herrscht Stille. Die sichelförmige, nur etwa 500 m breite und 3 km lange Insel ist in Privatbesitz. Es gibt weder größere Hotels noch Campingplätze, und freies Zelten ist verboten. Frei zugänglich ist die Insel nur außerhalb der Saison. Vom 26. Mai bis 12. Oktober darf das Naturschutzgebiet nur mit Guide besucht werden – ausgenommen von einem einzigen ohne Guide begehbaren Weg, der die beiden Buchten Cala Spalmatoio und Cala Maestra verbindet. Bemerkenswert an der Cala Maestra sind nicht nur der hübsche, kleine Badestrand, sondern vor allem auch Ausgrabungen einer Römischen Villa (1.–2. Jh.n.Chr.). Teile der Mauern, Baderäume, Mosaiken und Säulen ziehen vor allem archäologisch Interessierte und Romantiker hierher, die die Villa im Rahmen einer Führung besichtigen. Ebenfalls in Begleitung eines Guides kannst du eine kleine Wanderung zum Leuchtturm (faro) und zu den Klippen, den grottoni, unternehmen. Rund um die Insel werden übrigens immer wieder Wracks geortet, die die Abenteuerlust jedes Tauchers wecken. Die sehr strengen Beschränkungen beim Tauchen im Naturschutzgebiet sind unbedingt zu beachten. Sehr gute spaghetti alle vongole und Goldbrasse tischt Giuseppe Morbidelli auf. Seine ganzjährig geöffnete Taverna del Gran Duca ist das einzige Inselrestaurant. Ansonsten findest du auf der Piazzetta von Giannutri noch ein Caffè und ein Lebensmittelgeschäft. Tagesausflüge auf die Insel Giannutri organisiert ab Porto Santo Stefano und der Insel Giglio die Fährgesellschaft Maregiglio. Die Überfahrt dauert rund eine Stunde. Von Giglio aus fahren auch kleine Boote von La Perla Nera. Wer mit dem eigenen Boot anfahren möchte, muss ankern (Cala dello Spalmatoio oder Cala Maestra). Um an der Mole anzulegen, braucht man eine Sondergenehmigung (nicht für Touristen).

Kommentare zu Giannutri

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben