Dauban Mausoleum

Touristenattraktionen, Silhouette


Silhouette, Seychellen
Informationen zu Dauban Mausoleum:

Dreißig Gräber an der Anse Lascars sind stumme Zeugen der Tatsache, dass etwa ab dem 9. Jh. arabische Seefahrer auf der Insel landeten. Die Besichtigung der Gräber lässt sich gleich mit einer sehr eindrucksvollen Wanderung durch die üppig wuchernde Natur verbinden: Folgen Sie einfach dem Weg, der links vom Hafen beginnt, die Küste entlangführt und dort abrupt auf einem hohen Felsriff endet. Etwa 200 m vom Hafen entfernt befindet sich in einem Mausoleum das Grab der Familie Dauban, die das Kolonialhaus einst bewohnte. Eine Marmortafel am Eingang trägt die Inschrift „Sterben ist nicht Sterben, meine Freunde, Sterben ist nur Wandel ...“. Unterwegs werden Sie mit ziemlicher Sicherheit ein paar Riesenschildkröten und – mit etwas Aufmerksamkeit – auch einige tropische Vögel in den Wäldern unterhalb des Berges Gratte Fesse sehen.

Kommentare zu Dauban Mausoleum

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben