Tris Brali

Museen, Riga

Mazā Pils 17-21
Riga, Lettland
Website:
Informationen zu Tris Brali:

Geschwister sind diese drei Giebelhäuser eigentlich nicht. Auch wenn sie sich so schön aneinanderlehnen – sie entstanden zu ganz verschiedenen Zeiten. Das Haus Nr. 17 mit dem gotischen Stufengiebel ganz rechts stammt aus dem 15. Jh. und ist sozusagen der „große Bruder“, es gilt als Rīgas ältestes Wohnhaus. Der gelbe Giebel in der Mitte dagegen trägt Züge holländischen Barocks und die Jahreszahl 1646. Der Bruder Nr. 19 links stammt aus dem 18. Jh., hier ist das lettische Architekturmuseum untergebracht.

Kommentare zu Tris Brali

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben