Klosterkirche Niederprüm

Architektonische Highlights, Niederprüm

St. Vither-Str. 5
Niederprüm, Deutschland
Telefon: +49 6551 980281
Informationen zu Klosterkirche Niederprüm:

Das Kloster der Benediktinerinnen wurde bereits im Jahr 1190 durch Abt Gerhard von Vianden gegründet. Die heute noch sichtbare Klosterkirche sowie die gesamte Klosteranlage stammen aus dem Jahr 1668. Der barockale Stil schlägt sich besonders an der Ornamentik der Stuckdecke der Sakristei nieder. Ebenfalls sehr sehenswert ist das Pilasterportal von 1678 in der Vorhalle an der Südseite der Klosterkirche. Gegenwärtig ist eine Missionsschule der Vinzentinerinnen im Kloster untergebracht.

Lage
ruhig

Kommentare zu Klosterkirche Niederprüm

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben