Cancún

Geographical, Cancún


Cancún, Mexiko
Informationen zu Cancún:

Die touristische Entwicklung Cancúns begann 1970, als die zuständige Behörde ein kleines Fischernest zur zukünftigen Touristenhochburg erkor. Heute gibt es 32 000 Hotelzimmer in 180 Unterkünften und jährlich kommen 3 Mio. Besucher. Entlang einer 21 km langen und nur 400 m breiten Nehrung in der Form einer Sieben, die zwischen Karibik und der Lagune Nichupté verläuft, reihen sich zwei Drittel der Hotels, allesamt angesiedelt im Vier- und Fünfsternebereich. Unter ihnen befinden sich kühne Konstruktionen und gewagte Formen in Stahl und Glas. Alles ist makellos gepflegt. Auf dem Paseo Kukulcán spaziert man unter Palmen, üppig blüht Jasmin am Straßenrand. Busse verkehren von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang entlang der Strecke zwischen der Punta-Nizuc-Brücke, die die Hotelzone im Süden mit dem Festland verbindet, und der Playa-Linda-Brücke zur Innenstadt im Norden. Cancún (900 000 Ew.) ist eine Stadt mit großer Zuwanderungsrate. Aus dem ganzen Land kommen die Menschen hierher in der Hoffnung, auch ein wenig vom großen Kuchen des Tourismus zu erhalten. Mexikanische Fiestaatmosphäre macht sich breit in „Downtown“-Cancún, wie es hier genannt wird: Souvenirbuden, Freiluftrestaurants und Basare liegen dicht aneinander gereiht. Tatsächlich speisen Sie in Downtown um einiges billiger als in der Hotelzone.

Kommentare zu Cancún

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben