Titicaca-See

Landschaftliche Highlights, Puno


Puno, Peru
Informationen zu Titicaca-See:

Malerisch flankiert von der schneebedeckten Königskordillere breitet sich ca. 80 km nördlich von La Paz der Titicacasee aus, der höchstgelegene (3812 m) und größte (8500 km2) schiffbare Hochlandsee der Welt. Seehafen ist auf peruanischer Seite Puno, auf bolivianischer Huatajata. Im kleinen Ort starten Tragflügelboote (hydrofoil) zur Isla de la Luna (Mondinsel), auf der ein Jungfrauentempel der Inkas zu besichtigen ist, sowie zur Isla del Sol (Sonneninsel). Der Legende nach sollen sich von ihr die Inka- Ureltern Manco Capac und Mama Ocllo nach Norden aufgemacht haben, um Cuzco zu gründen. Empfehlenswertes Hotel auf der Isla del Sol: Ecolodge La Estancia. In Huatajata errichtete die Agentur dazu das Inca Utama Hotel & Spa und den Andean Roots Cultural Complex, ein einzigartiges Freilichtmuseum zur andinen Kultur. Zum Komplex gehören das Altiplano Museum, das über Geschichte und Brauchtum Boliviens informiert, und das Freilichtmuseum Andean Eco Village, in dem u. a. die typischen Binsenboote des Titicacasees ausgestellt sind. Am Abend wird The Mystic World of the Kallawayas, ein Museum zur Heilkunst der bolivianischen Schamanen, für Hotelgäste geöffnet.

Kommentare zu Titicaca-See

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben