Budavári palota

Architektonische Highlights, Budapest

Szent György tér 2
Budapest, Ungarn
Telefon: +36 1 458 3000
Website:
Informationen zu Budavári palota:

Das Burgviertel mit dem Burgpalast ist etwa 1,5 km lang und liegt 180 m über dem Meeresspiegel. Der Burg- oder Königspalast, dieses monumentale Wahrzeichen der Stadt, wurde zwischen dem 13. und 20. Jh. dreimal völlig zerstört und im Stil der jeweiligen Epoche neu errichtet. Die erste Burg ließ König Béla IV. im 13. Jh. nach dem Mongolensturm bauen. Unter Maria Theresia (1740-80) entstand im 18. Jh. ein großer Palast. Es folgten zwei weitere Zerstörungen: durch den Unabhängigkeitskrieg von 1848 und durch die Belagerung von 1944/45. Nach beiden Kämpfen wurde der Palast wiederaufgebaut: von 1875 bis 1904 in mehr als der doppelten Größe, und er erhielt die markante Mittelkuppel. Bei dem bis in die 1980er-Jahre dauernden Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg konnten wertvolle Teile des mittelalterlichen Königspalasts freigelegt werden. Im Burgpalast sind die Nationalgalerie, das Historische Museum und die Széchenyi-Nationalbibliothek untergebracht.

Lage
Altstadt

Kommentare zu Budavári palota

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben