Indien

Indien lockt und bezaubert vor allem durch seine uns völlig fremde Kultur und seinen unermesslichen Reichtum an historischen Zeugnissen. Allein der Taj Mahal, die Paläste von Jaipur und die Tempel von Mount Abu sind schon eine Reise wert.

Locations in Indien

< 1 - 10 von 165 Locations >
  • Karte
  • Liste
Goldener Tempel von Amritsar Freizeit & Sport, Amritsar-II MARCO POLO getestet

Der Goldene Tempel, auch Harmandir Sahib oder Hari Mandir genannt, ist das höchste Heiligtum der Sikhs in Amritsar im…
Mehr »

(1)

Karte

Chidambaram Architektonische Highlights, Chidambaram MARCO POLO getestet

Chidambaram Der Nataraja-Tempel überwältigt durch seine Größe und die beeindruckende Höhe seiner vier Türme. Zwei davon sind…
Mehr »

(1)

Karte

Mumbai Höhenpunkte, mumbai MARCO POLO getestet


Mehr »

(1)

Karte

Anjuna Beach Strände, Anjuna MARCO POLO getestet

Tanzen unter geschmückten Palmen, bunte Lichter, die zu wummernden Beats Blitze in den Himmel jagen. Video…
Mehr »

(1)

Karte

Papanasam Beach Strände, Varkala MARCO POLO getestet

Von den Klippen ist die Aussicht atemberaubend. Runter zum Strand führt eine in den Fels gehauene Treppe. Am Varkala…
Mehr »

(1)

Karte

Karni Fort Bambora Hotels, Bambora MARCO POLO getestet

Karni Fort Bambora Dieses wundervolle Hotel bietet eine kleine Auszeit vom tobenden Leben in Indien. Bei einem wundervollen kleinen Dorf in…
Mehr »

(1)

Karte

Victoria Memorial Architektonische Highlights, Kolkata MARCO POLO getestet

Tonnenschwer sitzt Queen Victoria vor dem 1926 eingeweihten imperialen Bau im Neorenaissancestil. Lord Curzon, Vizekö…
Mehr »

(0)

Karte

Taj Mahal Architektonische Highlights, Agra MARCO POLO getestet

Taj Mahal Auch wenn man schon viele Abbildungen gesehen hat: Märchenhaft, wie aus einem Traum erscheint das Taj Mahal, wenn man…
Mehr »

(0)

Karte

Hawa Mahal Architektonische Highlights, Jaipur MARCO POLO getestet

Viel bewunderte Steinschnitz-Fassadenarchitektur in rötlichem Sandstein. Der sogenannte Palast der Winde wurde 1799…
Mehr »

(0)

Karte

India Gate Touristenattraktionen, Delhi MARCO POLO getestet

Monumentaler Blickfang am östlichen Ende des Raj Path, Kriegergedenkstätte für Inder, die im Ersten Weltkrieg in den…
Mehr »

(0)

Karte

< 1 - 10 von 165 >

Wir haben leider keine Locations mit den gewählten Kriterien gefunden.

Location hinzufügen

Highlights

Der Taj Mahal

Auch wenn täglich Unmengen von Tourbussen oder Touristenscharen den Taj Mahal besuchen, sollte man dieses Weltwunder nicht auslassen. Selbst an heißen, vollen Tagen ist der Taj Mahal immer noch die „Krone der Paläste“. Die Mauern des Liebesmonuments scheinen von Kaiser Shahjahans Verehrung für sein teures „Palastjuwel“ Mumtaz Mahal widerzuhallen: Das Mausoleum aus Marmor zieren eingelegte Kalligrafien, (Halb-) Edelsteine und komplexe Blumenmuster, die für das Paradies stehen.

Zugreisen

Lange Zugfahrten sind in Indien nach wie vor die typische, vorherrschende Reiseform – rund 20 Mio. Passagiere reisen täglich mit der Bahn. Und es lohnt sich, denn vom Flieger aus sieht man nämlich nicht, wie Indiens abwechslungsreiche Landschaft von trockenen Tälern über üppige Bergwälder hin zu hellgrün leuchtenden Reisfeldern wechselt. Außerdem ist das Reisen mit dem Zug eine gute Möglichkeit bei einem Gespräch mit Einheimischen etwas über Indiens Kultur zu erfahren. 

Rundreisen

2 Wochen: An den Gangesufern
Der Lebensader Indiens zu folgen, eventuell sogar bis zu den Quellen in 4000 m Höhe hin aufzuwandern, erschließt dem Reisenden das spirituelle Indien mit dem Höhepunkt Varanasi, Indiens heiligster Stadt am Ufer des großen Stroms. Bis auf die Bergregionen führt diese Reise allerdings durch dicht besiedeltes Gebiet mit mehreren Millionenstädten. 

2–3 Wochen: Darjeeling 
Die sehr interessante, relativ wenig besuchte Region liegt im östlichen Abschnitt des Himalaya. Darjeeling, weltweit bekannt für seinen Tee, erreicht man aus dem Tiefland mit einer als UNESCO-Welterbe ausgewiesenen Schmalspurbahn oder dem Taxi von New Jalpaiguri aus. Zu Fuß kann man bis zur über 8000 m hohen Kanchenjunga-Kette gelangen. Im angrenzenden Bundesstaat Sikkim locken Trekkingtouren und abgelegene Klöster. 

3 Wochen: Goldenes Dreieck
Eine etwa dreiwöchige Reise in dieser Region, die zu den schönsten Nordindiens zählt und über eine ausgezeichnete Infrastruktur verfügt, beginnt mit der Fahrt von Delhi nach Agra, beispielsweise mit dem Shatabdi Express (Vorsicht: erhöhte  Diebstahlgefahr!). Wer genügend Zeit mitbringt, kann von hier aus über Gwalior und Jhansi (gute Bahnverbindung) einen Abstecher nach Khajuraho unternehmen. Ansonsten fährt man von Agra nach Fatehpur Sikri und von dort aus über das Vogelschutzgebiet von Bharatpur nach Jaipur. Von hier aus empfiehlt sich, vorzugsweise mit dem Mietwagen, eine zweitägige Rundfahrt durch das Shekhavati-Gebiet mit seinen bemalten Havelis zu unternehmen. Entlang der Hauptbahnlinie geht die Reise von Jaipur weiter nach Ajmer. Zur Erholung empfiehlt sich ein Aufenthalt im nahe gelegenen Pushkar, ehe man, wieder mit der Bahn, nach Udaipur gelangt, um diese vielleicht schönste Stadt Rajasthans und ihre Umgebung zu erkunden. Mit dem Bus geht es nun nach Mount Abu, von dort weiter nach Jodhpur und Jaisalmer, einem weiteren Highlight Rajasthans. Über Bikaner kehrt man dann nach Delhi zurück.

Nach oben