Ab nach draußen! 52 kleine & große Eskapaden für Camper

Ob auf der Suche nach Natur und Ruhe, oder auf Entdeckungsreise in einer neuen Stadt. Die 52 großen & kleinen Eskapaden für Camper in Deutschland halten für Jeden und Jede außergewöhnliche Erlebnisse bereit. Laden dazu ein, neue Orte zu entdecken, abseits gewohnter Pfade, ohne lange Planung.

Egal ob mit Oldtimer-Bulli, Wohnmobil oder umgebautem Sprinter - das Hotelzimmer auf Rädern macht es einfach, mehr zu erleben als das Bekannte.

Der Band gliedert sich in drei Kapitel: Im Norden, Im Herzen und Im Süden. Hier laden jeweils 16-18 Eskapaden dazu ein, die jeweiligen Regionen auf vielfältige und mitunter ungewohnte Art zu erkunden. Autorin und leidenschaftliche Wohnmobil-Besitzerin Annette Frühauf teilt ihre Erfahrungen und schafft so eine abwechslungsreiche und ebenso überraschende Vereinigung von Natur, Kultur, Kulinarik und individuellem Camper-Charme.

Die Kapitel:

Der Norden steht für Strände, Vögel, Watt & und Weite. Hier locken 16 Touren an Nord- und Ostsee, an Schlei und in die Heide. Für Ruhesuchende ist der Campingplatz am Großen Wentow See in Brandenburg optimal: Das Wohnmobil steht idyllisch auf dem naturbelassenen Stellplatz zwischen See und Wald.

Tierisch gut geht es gleich mit #1 los: Die Seehundstation Norddeich ist Aufzuchtstation für verwaiste See- und Kegelrobben. Hier widmet man sich mit großer Verantwortung den kleinen Meeressäugern. Ausgestattet mit individuellen Namen werden sie aufgepäppelt und mit 25kg Lebensgewicht wieder in die Nordsee zurückgebracht.

Das zweite Kapitel Wildes Land und hippe Städte lädt dazu ein, die Mitte Deutschlands anhand von 18 Mini-Urlauben mit dem Camper zu erleben: Vom Spreewald bis zum Mittelrhein gibt´s allerhand zu sehen. Die Touren der Energie-Route rund um den Senftenberger See erzählen viel über die Lausitzer Energiegewinnung gestern und heute. Und: Der Camper darf übers Wochenende an seinem Stellplatz direkt am See stehen bleiben.

So entführt #17 in den Südosten Deutschlands, den Spreewald. Schon einmal von Fürst Pückler gehört? Ein exzentrischer Weltenbummler, Gartengestalter und Ananas-Liebhaber hat sich hier in einem Parkareal nahe Cottbus verewigt. Geschwungene Wege, eine Pyramide, Gewächshäuser und kreative Bewässerungssysteme schaffen dabei eine außergewöhnliche Welt.

Im dritten Kapitel zeigen sich im Süden Berge, Täler und Seen. Saarland, Pfalz, Schwarzwald und Allgäu – hohe Berge und tiefe Täler zum Radeln, Wandern und Erobern. Die 18 Ideen versprechen Abwechslung. Warum nicht mal einen Skypool und Wellness genießen? Das Campingresort Bodenmais im Bayerischen Wald ist dafür ideal.

Eskapade #35 lässt Industriekultur und grüne Natur verschmelzen. Rauf auf den „Monte Schlacko“, so die Einladung. Die künstlich aufgeschüttete Schlackenhalde ist Landmarke der Umgebung und ist schon von weitem sichtbar. Hat man den 150m hohen Hügel erklommen, begrüßt ein monumentales Stahlvieleck – das Saarpolygon. entworfen von den Berliner Architekten Katja Pfeiffer und Oliver Sachse.

Nun, wer ein paar freie Tage hat, kann sich ohne lange Planung hinters Steuer setzen: Der Camper macht es möglich. Unabhängig von Wind und Wetter kann das Abenteuer jederzeit beginnen. Für Erlebnisse allein, mit Freunden oder der Familie.

  • Quer durch Deutschland: 52 abwechslungsreiche Campingausflüge ins Grüne
  • Für aktive und ruhesuchende Naturliebhaber und Camping-Begeisterte
  • Mit farbprächtigen Bilder und wichtigen Hintergrundinformationen
  • GPX-Daten sind für alle Touren auf dumontreise.de downloadbar
Nach oben