Glücksgefühle in Skåne

Geniale Getränkevielfalt in Skåne

Bio-Limo und Wodka

Apropos alkoholfreie Getränke: Schwedens erste Bio-Limonaden-Fabrik heißt Sodalicious. Mattias Lindemann, von Beruf Programmierer, gründete die kleine Firma in einem Hinterhof in Trelleborg. Da befand er sich gerade in Elternzeit und eignete sich neben der Betreuung seiner Kinder das Wissen zur Herstellung von Bio-Limonade mit wenig Zucker an. Mit Second-Hand-Maschinen experimentierte der junge Vater solange, bis seine Bestseller Zitrone und Rhabarber herauskamen. Mittlerweile ist sein Sortiment auf etliche Sorten angewachsen, darunter auch XMust, eine schwedische Weihnachtslimo auf Chaibasis. Bier, Wein, Limonade - fehlt nur noch Hochprozentiges. Auch damit kann Skåne glänzen - und zwar international auf höchster Ebene: Absolut Vodka wird seit 1879 im Badeort Åhus aus lokalem Winterweizen und Quellwasser hergestellt.

Kulinarische Höhenflüge in Skåne

Süße Verführungen: Fantasiekuchen

Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, werden Sie staunen, wie viele Farmshops entlang der Landstraßen liegen, die selbstgemachte Köstlichkeiten anbieten. Ein gutes Beispiel: Nördlich von Landskrona an der Westküste lohnt sich ein Stopp in Kvarteret Erikstorp, wo kreative Bio-Küche serviert wird. Für die anschließende Fika bietet sich das neu eröffnete Cafè Fantasitårtor in der Hafenstadt an. Ella Sjögren bäckt dort Fantasiekuchen auf Bestellung - vom Märchenschloss über Drachen bis hin zu Alice im Wunderland.

Nachhaltige Naturerlebnisse in Skåne

Nationalpark mit drei Bergen

Gipfelstürmer aufgepasst: Ein paar Kilometer weiter an der Ostküste warten gleich drei Berge - im Stenshuvuds Nationalpark. 97 Meter über dem Meeresspiegel klingt nicht besonders hoch, doch die Wege durch die Eichen- und Buchenwälder und entlang beeindruckender Felsen sind steil. Die Anstrengung lohnt sich, denn der Panoramablick von einem der höchsten Punkte der Provinz ist atemberaubend: dichte Wälder, hügeliges Gelände, weiße Sandstrände, endlose Ostsee.

Im Boot durchs Wasserkönigreich

Ums Wasser dreht sich alles im Unesco-Biosphärenreservat Vattenriket, was übersetzt so viel wie Wasserreich oder Wasserwelt heißt. In den Feuchtgebieten, Mooren, Schilfgürteln, Bächen und Flüssen, die nur fünf Fußminuten vom Zentrum Kristianstads entfernt liegen, leben viele seltene Vögel, Fische, Insekten und Pflanzen. Diese können Sie von insgesamt 20 Aussichtstürmen aus beobachten oder per Safariboot und Kajak entdecken. Ein Paradies für Naturfans!

Städte mit Genussfaktor

Skånes bunte Museenlandschaft

Knäckebrot-Kunst und Disgusting Food Museum

Falls Sie gerade etwas gegessen haben sollten, dann besuchen sie besser erst die Malmö Konsthall bevor Sie ins Disgusting Food Museum gehen. In der Kunsthalle präsentieren 50 Künstler ihre Werke in einer gemeinsamen Ausstellung. Von Knäckebrot-Art bis zu Rasierpinsel-Installationen ist hier alles, was mit zeitgenössischer Kunst zu tun hat, zu finden - bei freiem Eintritt und in heller, luftiger Architektur. Jetzt wird es aufregend - im weltweit ersten Disgusting Food Museum. Gründer Andreas Ahrens reiste von Jugend an um die Welt und probierte jede noch so exotische Delikatesse - wie frittierte Vogelspinnen, Schafsaugensaft und Tausendjährige Eier aus China. „Hier im Museum zeige ich, das das, was für viele Menschen ungenießbar erscheint, in anderen Kulturkreisen eine Spezialität ist. Es geht darum, Ekelempfindungen abzubauen“, sagt der 43-Jährige, schmunzelt und drückt jedem Besucher gleich am Eingang eine Spucktüte in die Hand. Kein Witz, wie die Tafel mit der Aufschrift „Last vomite 2 days ago, 4 times“ zeigt. Grund dafür ist jedoch meist weder der Anblick noch die Geruchsprobe der Speisen, sondern das Probieren an der Tastingbar.

Romantik im weißen Schloss

Zurück zu den wohlriechenden Dingen des Lebens: Auf einer Halbinsel am Ringsee in der Gemeinde Höör duften Rosen rund um das Schloss Bosjökloster. Das weiße Gebäudeensemble mit Kirche ist 900 Jahre alt und steht in einer Parkanlage, in der es auch eine tausendjährige Eiche zu bestaunen gibt. Hier können Kinder mit Alpakas und Ponys toben, während Sie sich die  Schätze des Schlosses und Ausstellungen wie über Hildegard von Bingen ansehen.

So geht Wellness in Skåne

Neue Spa-Hotels

Zwei erst im Frühsommer 2022 eröffnete Hotels laden ebenfalls zum speziellen Wellness-Vergnügen ein. Das vollverglaste Spa des Scandic Oceanhamnen im neuen, klimafreundlichen Stadtteil von Helsingborg bietet aus dem zwölften Stock Blick auf die Meeresenge Öresund und auf die nur fünf Kilometer entfernte dänische Küste samt Festung Schloss Kronborg. Die Leichtigkeit des Sein spüren Sie hier, wenn Sie in einer Hängeschaukel dem Sonnenuntergang entgegenschweben. In Åhus an der Ostküste trumpft das holzverkleidete Hotel Åhus Seaside direkt am Strand mit eigenem Spa-Gebäude auf. Hier heißt es chillen mit Blick auf die weißen Sanddünen und das Meer in zwei Outdoor- und zwei Indoor-Whirlpools.

Skandinavisches Design aus Skåne

Mehr Infos für Ihre Reise nach Skåne finden Sie unter https://visitskane.com/de

Nach oben