Abenteuerurlaub im Süden

Der Natur ganz nah

Packen Sie den Wanderrucksack und lassen Sie Stress und Hektik hinter sich: bei einer Albüberquerung zu Fuß auf dem Albsteig, einem von Deutschlands besten Wanderwegen. Oder folgen Sie einem Ranger ins grüne Herz des Nationalparks Schwarzwald, in dem die Natur ungestört ist und Besucher Ruhe und Gelassenheit entdecken. Gehen Sie auf Mammutbaumexpedition in Weinheims Exotenwald oder wechseln Sie die Perspektive bei einer Zeppelinfahrt über den Bodensee. Ganz nah ans Wasser geht es bei einer Stocherkahnfahrt durch die paradiesische Auenlandschaft des Naturschutzgebiets Taubergießen. Hier und am idyllischen Federsee, bei dem ein Steg eineinhalb Kilometer durch den Schilfgürtel auf das Wasser führt, schlagen Vogelbeobachterherzen höher. Noch nicht tierisch genug? Bei Meßstetten auf der Schwäbischen Alb können Besucher die Wanderschuhe gegen einen Hirtenstab eintauschen und Schäfer beim Almauftrieb begleiten. In Gerhausen unterdessen beobachten Spaziergänger von drei Aussichtspunkten urzeitliche Taurusrinder, den wilden Auerochsen ähnlich, und die kleinen Konikpferde, die dort im Steinbruch eigenständig leben und gleichzeitig etwas für den Naturschutz tun.

Ob zu Fuß, im Stocherkahn oder im Bauch eines Zeppelins, hier ist für jeden etwas dabei. Und wer in Baden-Württembergs grüne Oasen eintaucht, erlebt nicht nur die Natur, sondern auch ihre Wirkung auf Körper und Seele. Ob für eine ausgedehnte Urlaubsreise, ein Wochenende oder einen Tages-Abstecher: Frische Luft macht glücklich. Also nichts wie los!

Nach oben