Fernweh So viel Zeit verbringen wir mit Urlaubs-Tagträumen

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Wer kennt das nicht? Kaum wieder im Alltag angekommen, träumt man von den nächsten Reisezielen. Selbst wenn wir sie uns nicht leisten können. Wie viel Zeit genau wir mit Urlaubs-Tagträumen verbringen, hat eine Studie nun ans Licht gebracht.

200 Stunden pro Jahr verbringen wir mit Urlaubs-Tagträumen. | © HBRH, Shutterstock

2000 Menschen wurden bei einer Studie von OnePoll und Apple Vacations befragt – mit interessanten Ergebnissen. 82% aller Befragten gaben an, mit offenen Augen vom nächsten Urlaub zu träumen, und zwar durchschnittlich 200 Stunden pro Jahr. Das ergibt 24 volle Arbeitstage. 37 Minuten pro Tag werden durchschnittlich damit verbracht, im Internet auf Urlaubswebseiten zu surfen, und rund die Hälfte tut dies, während sie isst.

65% aller Befragten gaben dabei zu, dass sie sich über Reisen informieren würden, für die sie nicht genug Geld aufbringen könnten. Das passt zur Statistik, dass 79% aller Urlaubsinteressierten auf der Jagd nach Schnäppchen sind. Sieben von zehn Reisewilligen lassen sich dabei von Freunden oder Bekannten inspirieren.
62% der Interviewten gaben an, dass eine Flugbuchung für sie Stress bedeute und die schwerste Frage die nach dem „Wann“ sei. Und unglaubliche 73% gestanden ein, einen Teil ihrer Reise bei der Buchung schon mal vergessen zu haben.

» Beliebtes Tagtraum-Reiseziel: Thailand

» Mehr spannende DuMont Reise-News

von Solveig Michelsen

Mehr Reise-News & Reportagen

Nach oben