Zumaia

Geographical, Zumaia


Zumaia, Spanien
Website:
Informationen zu Zumaia:

Zwei Sandstrände, ein Hafen und bizarre Felsformationen machen das Küstenstädtchen interessant, das die Besucher nach einer schönen Panoramastrecke mit einem tiefen Buchteinschnitt und der Mündung des Flusses Urola, einem Strand und einem Feuchtgebiet samt Kieferngürteln empfängt. An dieses stößt jenes Gartengelände, das der baskische Maler Ignacio Zuloaga (1870-1945) zu Beginn des 20. Jh. zu seinem Wohn- und Schaffenssitz machte. Im Ortskern führt der Spaziergang an den Flussufern entlang und hinein in die wuchtige gotische Kirche San Pedro. Westlich des Städtchens schließt sich der zweite Strand an, unmittelbar angrenzend an die Klippen und beliebt bei Surfern. Den schönsten Ausblick auf Strand und den Flysch (geologische Formationen, die aus wechselnd gelagerten Schichten verschiedener Gesteine bestehen) genießt man von der Kapelle San Telmo aus.

Kommentare zu Zumaia

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben