Wünsdorf

Geographical, Zossen


Zossen, Deutschland
Informationen zu Wünsdorf:

Jahrzehnte war Wünsdorf eine „verbotene Stadt“: zunächst von 1939 bis 1945 als Sitz des Oberkommandos des deutschen Heeres, danach bis 1994 als Führungszentrum der sowjetischen Truppen in Deutschland. Die von der deutschen Wehrmacht errichteten Bunkeranlagen sind zu besichtigen. Von der Zeit, als bis zu 30000 sowjetische Militärangehörige in Wünsdorf stationiert waren, erzählt das Garnisonsmuseum. Die östliche Siegermacht des Zweiten Weltkriegs hinterließ das einstige Militärgelände in einem desolaten Zustand. In einigen sanierten Gebäuden entstand mit etlichen Antiquariaten die Booktown (Bücherstadt), in der nach dem Vorbild des britischen Hay-on-Wye Zehntausende von mehr oder weniger wertvollen Büchern angeboten werden.

Kommentare zu Wünsdorf

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben