Puji Si

Architektonische Highlights, Putuo Shan


Putuo Shan, China
Informationen zu Puji Si:

Dieses Tempelkloster, von dessen Besuchern die daran grenzende Ortschaft lebt, liegt in der Mitte des Südteils der Insel Putuo Shan. 1080 gegründet, ist es das älteste der Hauptklöster. Die Achse, entlang der sich die Hauptgebäude reihen, beginnt vor dem großen Teich vor dem Eingang, und zwar mit einer kaiserlichen Inschriftenstele von 1734. Die Halle der Himmelskönige eröffnet die Folge der Hauptgebäude. Im angrenzenden Haupthof werden stets gewaltige Mengen Weihrauch abgebrannt. Die Haupthalle, ein mächtiger Bau im Palaststil, birgt eine vergoldete, riesenhafte Figur der Bodhisattva Guanyin, an den Seiten ihre 32 Inkarnationen. Vorn rechts sieht man Weituo, des Glaubens General, links den Schutzpatron Guan Gong, eigentlich eine daoistische Gestalt. Auf der Rückseite hinter der Hauptfigur ist Guanyin in sitzender Pose dargestellt. Die dritte Halle ist den Mönchen vorbehalten, doch kann man die sogenannten "Drei kostbaren Buddhas" erkennen, die hier verehrt werden.

Kommentare zu Puji Si

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben