Herderplatz

Touristenattraktionen, Weimar

Herderplatz
Weimar, Deutschland
Informationen zu Herderplatz:

Gleich drei Bauwerke an diesem Platz hat die Unesco zum Welterbe erklärt: Die Stadtkirche St. Peter und Paul, das Herderhaus und das Alte Gymnasium. Das Herderdenkmal mit der überlebensgroßen Gestalt des Philosophen, Theologen und Schriftstellers im geistlichen Gewand schmückt die Mitte des Platzes. An seinem Fuß zu lesen ist Herders Wahlspruch „Licht – Liebe – Leben“. Die Stadt ließ das Ehrenmal im Jahr 1850 aufstellen. Es war das erste, das einem Vertreter des klassischen Weimars gewidmet wurde. Hinter der Stadtkirche befindet sich das Haus, in dem Johann Gottfried Herder 27 Jahre lang mit seiner Familie wohnte. Das Alte Gymnasium mit einer Freitreppe entstand in den Jahren 1715/ 16 in schlichten barocken Formen. In dem Gebäude soll voraussichtlich 2017 ein Herder-Museum eröffnet werden. Vor der Treppe steht seit 1831 der achteckige Herderbrunnen.

Kommentare zu Herderplatz

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben