Fürstenhaus

Architektonische Highlights, Weimar

Platz der Demokratie 2/3
Weimar, Deutschland
Informationen zu Fürstenhaus:

Das klassizistische Gebäude, von 1771 bis 1774 als Sitz der Ständevertretung des Landes erbaut, hat eine bewegte Vergangenheit. Nach dem Schlossbrand 1774 diente es der Herzogsfamilie als Wohnsitz, Carl August lebte mit seiner Familie fast 30 Jahre hier. 1808 zog die Freie Zeichenschule ein, später residierte der Thüringer Landtag im Fürstenhaus, seit 1951 gehört es zur Hochschule für Musik

Kommentare zu Fürstenhaus

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben