Hoi An Altstadt

Geographical, Hội An

Huyền Trân Công Chúa
Hội An, Vietnam
Informationen zu Hoi An Altstadt:

Die Altstadt erstreckt sich zwischen der Uferpromenade Bach Dang und der Phan Chu Trinh. Bei einem Bummel können Sie sich zwischen Handelshäusern, Versammlungshallen und Pagoden treiben lassen – weit mehr als 800 Gebäude sind historisch bedeutend. Von besonderer Exotik sind die Häuser der chinesischen Landsmannschaften. In der Phu-Kien-Pagode im Haus der Fujian-Chinesen wird die Himmelskaiserin Thien Hau verehrt, die über das Wohl der Seeleute wacht. Bemerkenswert sind auch die kunstvollen Schnitzereien im Haus der Chaozhou- Chinesen. Für den Besuch vieler der Gebäude benötigt man eine Eintrittskarte; Sammelkarten gelten für fünf der insgesamt 23 historischen Stätten und Museen. Die Tickets gibt’s an mehreren Verkaufstellen in der Altstadt, z. B. gegenüber der Hoi Quan Phuoc Kien (Tran Phu 47) (Versammlungshalle der Fujian- Chinesen). Zu beachten ist, dass in den Pagoden und Tempeln das Tragen von Miniröcken, Shorts und Trägerhemdchen sowie Rauchen nicht erwünscht sind. Besonders schön, aber auch überlaufen ist Hoi An by Night: Jeden Monat am Vorabend des Vollmondfests (14. Tag des Mondkalenders) erstrahlen die Altstadtgassen im Schein des Monds, der Lichterketten, Kerzen und Lampions. Die Bewohner begehen den Abend in den alten Häusern mit Volksmusik, Lesungen und kulinarischen Spezialitäten.

Kommentare zu Hoi An Altstadt

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben