Dibba

Geographical, Dibba


Dibba, Oman
Informationen zu Dibba:

Der kleine Ort gehört zu Musandam, ist von Khasab aus aber derzeit nicht über Land erreichbar, da die Straße durch die Berge noch nicht fertiggestellt ist. Die Fähre von Khasab fährt zweimal die Woche. Dibba liegt an der Ostküste nahe der Grenze zu den VAE und ist ein schönes Badegebiet mit guten Tauchmöglichkeiten. Deshalb findet sich an der abgelegenen und ruhigen Küste auch eines der luxuriösesten (und teuersten) Badehotels Omans, das Six Senses Zighy Bay Resort, mit Tauchbasis und möglicher Anreise per Gleitschirm (!) ab der Passhöhe über dem Hotel. Dibba selbst ist dreigeteilt und gehört jeweils zu Oman, dem Emirat Schardscha und dem Emirat Fudschaira, Grenzen gibt es aber keine. Fans eher morbider Sehenswürdigkeiten könnten sich den Friedhof von Dibba zu Gemüte führen, liegen hier doch die Gebeine Tausender Steuersünder aus dem 7. Jh.: Angeblich weigerten sich die Einwohner Dibbas damals, ihre Steuern zu zahlen, woraufhin der Kalif aus Bagdad nicht lange fackelte . . .

Kommentare zu Dibba

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben