Eisenbahn-Hubbrücke

Touristenattraktionen, Karnin


Karnin, Deutschland
Informationen zu Eisenbahn-Hubbrücke:

Was in der Nähe von Karnin riesig aus dem Wasser ragt, sind die Reste der 600 m langen Eisenbahn-Hubbrücke, die Usedom mit Kamp auf dem Festland verband. Die gewaltige, 1930-32 errichtete Stahlkonstruktion war Europas größte und modernste Eisenbahn-Hubbrücke. Deutsche Wehrmachtsangehörige sprengten die Brücke in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs. Die Sowjets ließen die 45,5 km langen Gleisanlagen von Ducherow nach Swinemünde als Reparationsleistung demontieren.

Kommentare zu Eisenbahn-Hubbrücke

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben