Urbino

Geographical, Urbino


Urbino, Italien
Informationen zu Urbino:

Nach 35 km durch die Hügellandschaft erreichen Sie Urbino, ein kleines Städtchen (15 000 Ew.) mit großem Atem. Seine Stunde schlug im 15. Jh. unter dem klugen Herzog Federico da Montefeltro, einem humanistischen Renaissancegeist auf der Suche nach dem Idealen. Straßen, Palazzi, Kirchen und der Herzogspalast scheinen wie ineinander verschmolzen zu einem urbanen Kosmos, den ästhetische Besonderheiten wie die bei den minarettartigen Türme einzigartig machen. Der Herzog ließ die Künstler seiner Zeit ihr Bestes geben, Piero della Francesca, Paolo Uccello und natürlich Raffael, Sohn der Stadt. Lassen Sie sich Zeit für die wunderbare Gemäldesammlung im Herzogspalast, für so geheimnisvolle Bilder wie die Geißelung Christi des Piero della Francesca und die Stumme („La Muta“) von Raffael. Oder für das mit kunstvollen Intarsien ausgeschlagene Studierzimmer des Herzogs, Lo Stu­diolo. Im 16. Jh. wurde die Universität ge gründet, entsprechend viele junge Leute prägen das Ortsbild.

Kommentare zu Urbino

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben