San Salvario

Geographical, Torino


Torino, Italien
Informationen zu San Salvario:

Das Altbauviertel zwischen Bahnhof und Parco del Valentino, von seinen Fans liebevoll Sansa genannt, hat sich zum Epizentrum des Nachtlebens der Studentengeneration entwickelt. Eine Bar liegt neben der anderen, fast alle haben Freisitze auf die Straße gebaut und wer keinen Platz mehr findet, steht einfach an der Straßenecke. Tagsüber herrscht hier beschauliche Ruhe, doch nachts ist – vor allem an Samstagen – kein Durchkommen mehr. Wer es nicht ganz so hektisch mag, kommt zum aperitivo, z. B. in die Locanda Clandestina oder in die Enoteca Enò.

Kommentare zu San Salvario

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben