Fort Frederick

Architektonische Highlights, Trincomalee


Trincomalee, Sri Lanka
Informationen zu Fort Frederick:

Die „Nase“, die hier ins Meer ragt, ist nahezu vollständig vom Fort Frederick bebaut, das seit 1803 den Namen des damaligen Herzogs von York trägt. An ihrem Ende erhebt sich 130 m über dem Meer der Thiru Koneswaram. Dieser Hindutempel ist Shiva geweiht und wurde erst 1952 wiedererrichtet, nachdem ihn die Portugiesen zerstört und ab 1624 mit seinen Steinen das Fort erbaut hatten. Später wurde die Festung von den Engländern genutzt und dient heute dem srilankischen Militär als Kaserne.

Kommentare zu Fort Frederick

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben