Naag-Turbel

Geographical, Naag-Turbel


Naag-Turbel, Italien
Informationen zu Naag-Turbel:

Eine steile, im Sommer stark befahrene Straße führt von Torbole hoch nach Nago. Wer dem Verkehr entgehen will, wandert durch das Santa-Lucia-Tal, vorbei an Kletterfelsen, Steinterrassen und Olivenbäumen. Startpunkt des Wegs, den schon die Römer nutzten, ist die Via di Santa Lucia. Dort geht es beim Hotel Santa Lucia in etwa einer Stunde bergauf nach Nago. Hier wird die Speicherkarte ausgereizt, Fotofans sollten aber eher anderthalb Stunden einplanen, denn unterwegs öffnen sich immer wieder sagenhafte Blicke auf den See. 1439 nutzten ihn die Venezianer, um sechs Galeeren und 25 Boote, in Einzelteile zerlegt, nach Torbole zu transportieren und die Stadt Brescia im Kampf gegen Mailand zu unterstützen. In Nago angekommen, kannst du weiter zur Ruine von Castello Penede wandern. Die Burg wurde um 1700 von französischen Truppen zerstört. Von der Festung Nago führt ein Panoramaweg zu den Ruinen.

Kommentare zu Naag-Turbel

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben