Grosseto

Geographical, Grosseto


Grosseto, Italien
Informationen zu Grosseto:

Der Tourismus hat die südwestlichste Provinz erst relativ spät erreicht. Dabei hatten bereits die Etrusker an dem mit Bodenschätzen gesegneten Landstrich Gefallen gefunden. Das Problem: Die sumpfige Gegend konnte nur unter großen Anstrengungen bewohnbar gemacht werden, nicht zuletzt wegen der Malaria, die immer wieder die Menschen vertrieb. Erst im 20. Jh. gelang es, die Sümpfe endgültig trockenzulegen. Danach avancierte die Provinz schnell zur Kornkammer und zum Gemüsegarten der Region. Das ist der Grund für die zahlreichen Direktvermarkter von "frutta e verdura" längs der Straßen. Die Provinzhauptstadt, im Mittelalter Bischofssitz, liegt gut 10 km von der Küste entfernt. Noch bis 2001 versperrten Autos die Sicht auf die historischen Bauten der Altstadt. Heute schlendern Einheimische und Besucher durch den schönen Ortskern mit breiten Arkaden, trinken an Cafétischen Espresso und flanieren über die schicke Einkaufsstraße Corso Carducci.

Kommentare zu Grosseto

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben