Nang Loeng Market

Märkte und Flohmärkte, Bangkok

Nakhon Sawan 6 Alley
Bangkok, Thailand
Informationen zu Nang Loeng Market:

Eine mehr als einhundert Jahre alte Markthalle im nordöstlichen Rattanakosin – ganz ohne Langnasen: Die schmiedeeiserne Halle war im Jahr 1900 die erste ihrer Art in Thailand als die vielen Schwimmenden Märkte mit den zugeschütteten Klongs verschwanden. In diesem typischen Wohnviertel gehen die Thais einkaufen und mittagessen, hier kommst du leicht ins Gespräch mit der Hausfrau oder Büroangestellten. Neben Obst- und Gemüseständen, den Garküchen mit Curries (besonders voll ist es in der Ecke bei Khao Gaeng Ruttana mit 20 und mehr Curry-Variationen, etwa mit Makrelen) und den superleckeren frisch gemixten Obst-Shakes. Und ein Dessert geht immer: Hier sind besonders die Süßigkeiten (khanom wan) verlockend, darunter auch einige traditionelle ultrasüße „Raritäten“ nach Jahrhunderte alten Rezepten, die man heute nicht mehr überall bekommt. Probier mal khanom tako, ein Pudding mit Kokossahne-Häubchen im Pandanusblatt.

Kommentare zu Nang Loeng Market

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben