Tarcento

Geographical, Tarcento


Tarcento, Italien
Informationen zu Tarcento:

Autobahn und Staatsstraße 13 folgen den Verkehrswegen, die seit jeher von der Adria gen Norden in die Alpen führen und an denen im Mittelalter Burgen und Handelsstädte entstanden, etwa Tarcento, Gemona del Friuli und Venzone am Tagliamento, deren mittelalterliche Kerne 1976 dem Erdbeben zum Opfer fielen. Beim Wiederaufbau hielt man sich an traditionelle Baustile und Stadtbilder und richtete historische Bauten möglichst getreu wieder auf, in Tarcento z. B. den Palazzo Comunale aus dem 18. Jh. und die Kirche San Pietro.

Kommentare zu Tarcento

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben