Kéa

Landschaftliche Highlights, Kéa


Kéa, Griechenland
Informationen zu Kéa:

Kéa ist per Fähre nur vom attischen Hafen Lávrion und von Kíthnos aus zu erreichen, von Piräus nur mit dem Tragflügelboot. Es wird deswegen sehr selten von Ausländern besucht. Sehenswert sind der im Inselinnern gelegene Hauptort, mit der Skulptur eines Löwen aus dem 6. Jh. v.Chr. und die Ausgrabungen von Agía Iríni beim Küstendorf Vurkári, Überreste einer Siedlung aus der Zeit zwischen 2800 und 1500 v.Chr. Der Hafen der Insel ist Korissía.

Kommentare zu Kéa

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben