Karłowicz Philharmonic Szczecin

Architektonische Highlights, Szczecin

Małopolska 48
Szczecin, Polen
Telefon: +48 91 430 95 10
Website:
Informationen zu Karłowicz Philharmonic Szczecin:

Von Weitem wirkt sie, als hätte Christo ein hanseatisches Kaufmannsquartier verhüllt, andere fühlen sich an einen Eisberg erinnert: Die schneeweiße Philharmonie, ein expressives Ensemble aus zwei Dutzend spitzen Giebeln, ist seit ihrer Eröffnung 2014 Stettins Hingucker schlechthin. Vom Fleck weg wurde der 30-Mio.-Euro-Bau für den renommierten Mies-van-der-Rohe-Architekturpreis nominiert und heimste den Titel „Schönstes Gebäude Europas“ ein. Außen teildurchlässiges Milchglas und Metall, innen theatralische Eleganz zwischen vergoldetem Holz, geschwungenen Treppen und viel Licht: Der große Sonnensaal mit seinen 951 Plätzen scheint zu schweben. Der kühne Entwurf des spanisch-italienischen Büros Barozzi Veiga setzt auf maximalen Kontrast zur Umgebung und symbolisiert doch Kontinuität. Die Philharmonie bewusst an der Stelle des alten deutschen, im Krieg zerstörten Konzerthauses. Jeden Freitag gibt’s Sinfonie-, sonntagsgünstige Familienkonzerte. Wer den modernen Musiktempel nur anschauen will: am besten abends! Dann inszenieren zahllose LEDs das weiße Glas in immer neuen Farben.

Kommentare zu Karłowicz Philharmonic Szczecin

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben