Grunwald-Platz (Plac Grunwaldzki)

Touristenattraktionen, Stettin


Stettin, Polen
Informationen zu Grunwald-Platz (Plac Grunwaldzki):

Bürgerhäuser, Boulevards, Jugendstil-Fassaden und sternförmig auseinander strebende Straßen verleihen dem Platz französisches Flair. „Pariser Viertel“ nennt sich diese gründerzeitlich-neustädtische Ecke Stettins zwischen Grunwald-, Rodła- und Lotników-Platz – inspiriert vom Präfekten Georges Haussmann, der Mitte des 19. Jhs. das „neue Paris“ gestaltete. Heute pulsiert rings um den Grunwald-Platz das Leben des modernen Szczecin. Der grüne Mittelstreifen der Jednosci-Narodowej-Allee in Richtung Lotników-Platz wird im Sommer zur Bummelmeile mit Bänken und Draußen-Cafés. Den schön gestalteten Lotnikow-Platz „bewacht“ das Reiterstandbild des Venezianers Bartolomeo Colleoni, es ist die Kopie einer der berühmtesten Statuen der Renaissance. Das Original steht noch heute in Venedig. Am Rodła-Platz steht das Pazim-Einkaufscenter mit seinen schicken Läden. Fahren Sie mit dem Lift in die 22. Etage des Radisson-Turms. Vom Café 22 aus haben Sie einen tollen Blick auf Stettins Neustadt.

Kommentare zu Grunwald-Platz (Plac Grunwaldzki)

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben