Nalanda Gedige

Architektonische Highlights, Matale

Gedige Road
Matale, Sri Lanka
Informationen zu Nalanda Gedige:

Etwa 24 km südlich von Dambulla, präzise in der geografischen Mitte der Insel, lohnt ein Statuenhaus im südindischen Baustil und mit einer besonderen Geschichte den Abstecher von der A9 (Richtung Matale und Kandy). Mindestens 1000 Jahre lang stand das Gebäude am Ufer des Mahaweli. Als dieser größte Fluss des Landes gestaut werden sollte, drohte Nalanda Gedige unterzugehen. Eine Aktion nach dem Muster von Abu Simbel in Ägypten rettete den Tempel: Stein für Stein wurde er abgetragen und 1980 auf einer aufgeschütteten Insel im neuen Stausee wieder aufgebaut. Das Statuenhaus weist sowohl hinduistische als auch buddhistische Elemente auf, etwa in den Reliefs an den Außenmauern. Möglicherweise existierte hier ein mahayana-buddhistisches Kloster.

Kommentare zu Nalanda Gedige

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben