Sonnenbühl

Geographical, Sonnenbühl


Sonnenbühl, Deutschland
Informationen zu Sonnenbühl:

Ganz dem Tourismus verschrieben haben sich die rund 15 km entfernt gelegenen Gemeinden Erpfingen, Genkingen, Undingen und Willmandingen, die heute zur Gemeinde Sonnenbühl (7000 Ew.) zusammengeschlossen sind. Gleich zwei der großen Schauhöhlen der Alb öffnen hier ihren Schlund: Bärenhöhle und Nebelhöhle. In der Bärenhöhle bei Erpfingen warten Skelette von Höhlenbären und herrliche Feenschlösser aus Tropfsteinen. Um in die 150 Mio. Jahre alten Hallen der Genkinger Nebelhöhle zu gelangen, müssen Sie zunächst 25 m in die Tiefe steigen. Dann führt der Weg an bizarren Tropfsteinwäldern vorbei. Ihren Namen hat die Höhle von den düsteren Nebeln, die immer wieder aus der Grotte wabern. Im Ostereimuseum sind aufwendig verzierte Eier aus aller Welt zu bestaunen. Feinschmecker, die sich mit getrüffeltem Kartoffelbrei und geschmortem Albbüffel verwöhnen lassen wollen, sind bei Gerd Windhösel im Hotel-Restaurant Hirsch perfekt aufgehoben.

Kommentare zu Sonnenbühl

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben