Isole Egadi

Landschaftliche Highlights, Isole Egadi


Isole Egadi, Italien
Website:
Informationen zu Isole Egadi:

Die drei vor der Küste gelegenen Inseln sind von Trapani aus mehrmals täglich mit Fähren und Tragflügelbooten erreichbar. Sie sind kleine Kalkschollen im Meer, das hier noch intakt ist und mit Klippen, Meeresgrotten und einer reichen Unterwasserfauna besonders Taucher anzieht. Favignana ist noch heute eine der wichtigen Thunfischfangstationen. An den meist flachen Steinküsten wurde früher der weiche Kalktuff abgebaut und als Baustein verschifft. Geblieben sind die bizarren Formen dieser Steinbrüche direkt am Meer. Der größte Teil der Insel ist flach und mit Feldern bestellt, nur in der Mitte ragt der 314 m hohe Monte Santa Caterina auf, mit einer Festung auf dem Gipfel. Badebuchten mit ein wenig Sandeinspülung liegen im Süden der Insel. Unterkunft und beste Meeresküche gibt es im Egadi. Levanzo ist ein 278 m hoher Felsrücken, der bis auf die Felder im ebenen Teil der Insel und die Terrassierungen über dem Hafendorf von dichter Macchia bedeckt ist. Die Küste ist schroff und felsig. Die Grotta del Genovese ist eine vorgeschichtliche Kultstätte. Die Ritzzeichnungen von Tieren sind ca. 12.000 Jahre alt. Das Alter der Malereien an den Wänden dagegen, tanzende Menschen, Tiere und Idole, liegt bei 5000 Jahren. Die Höhle erreicht man mit dem Boot oder im Geländewagen. Einfache Unterkunft und die gute Küche der Fischer gibt es im Paradiso. Marettimo ist ein schroffer Gebirgszug, der sich bis 686 m hoch aus dem Meer erhebt. Leichten Zugang zum Meer gibt es vom Land her nur an wenigen Stellen, die großartigsten Buchten und Meereshöhlen erreicht man mit Booten. Unter Wasser ist Marettimo ein Traum. Zu Fuß führen Wanderungen auf Ziegenpfaden hoch über der Ostküste zur Burgruine Punta Troia und zum Leuchtturm an der noch wilderen Westküste. Die Trattoria Il Veliero ist der Inseltreffpunkt, und man isst gut und reichlich Fisch.

Kommentare zu Isole Egadi

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben