Maktar

Geographical, Maktar


Maktar, Tunesien
Website:
Informationen zu Maktar:

Die Stadt 114 km westlich von Kairouan wurde im 3. Jh. v. Chr. von Numidern gegründet und nahm punische Flüchtlinge aus dem 146 v. Chr. zerstörten Karthago auf. Bis 46 v. Chr. lag Makhtar außerhalb des römischen Einflussbereichs. Dann errichteten römische Siedler ein zweites Gemeinwesen neben dem nubisch-punischen. Erst im Jahr 180 wurden die alten karthagischen Kulte abgeschafft und auf dem Opferplatz Tophet ein Triumphbogen, das heutige Bab el-Aïn, errichtet. Zuletzt bauten Byzantiner auf altem Baubestand neue Häuser und eine frühchristliche Basilika. Die tausendjährige Geschichte lässt sich in den Überresten deutlich ablesen: Akkurat rechtwinklig angelegt, sticht die römische Stadt mit Forum, Triumphbogen und Tempel von dem westlich davon gelegenen orientalischen Labyrinth ab. Sehenswert sind die Großen Thermen südlich des Forums. Punische Grabstelen und ein byzantinisches Bodenmosaik zeigt das Museum der Ausgrabungsstätte.

Kommentare zu Maktar

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben