Banská Štiavnica

Geographical, Banská Štiavnica


Banská Štiavnica, Slowakei
Informationen zu Banská Štiavnica:

Sie wird auch die Silberne genannt und ist ein Kleinod inmitten sanfter Hügel. Mit dem Sitz des königlichen Bergamts, des Kammerhofs und der von Maria Theresia gegründeten Bergbauakademie nimmt sie den ersten Rang unter den slowakischen Bergstädten ein. In ehemals vulkanischem Gebiet gelegen, gab es in und rund um Banská Štiavnica (11 000 Ew.) reiche Vorkommen verschiedener Mineralien, was der Stadt den Beinamen „Mineralien-Mekka” eingetragen hat. Die historische Altstadt und die Bergbauanlagen wurden zum Unesco-Welterbe erklärt.

Besondere Merkmale
UNESCO Weltkulturerbe

Kommentare zu Banská Štiavnica

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben