Athínios-Hafen

Touristenattraktionen, Órmos Athiniós


Órmos Athiniós, Griechenland
Informationen zu Athínios-Hafen:

Der Fähr- und Handelshafen der Insel liegt unmittelbar unter der Steilküste der Caldera. Eine gut ausgebaute, serpentinenreiche Straße führt die 300 m empor zum Kraterrand und zur Hauptstraße zwischen Firá und dem Inselsüden. Am etwa 150 m langen Kai haben sich zahlreiche Tavernen, Cafés, Reisebüros und Autovermietungen niedergelassen. Im Hochsommer herrscht bei Schiffsankünften und -abfahrten eine unbeschreibliche Hektik, die auch der einmal erlebt haben sollte, der per Flugzeug nach Santorin gekommen ist. Mindestens zweimal täglich legt hier auch eine kleine Autofähre ab, die hinüberfährt zu Santorins kleiner Schwesterinsel Thirasía. Ein Kreis orangefarbener Bojen markiert nur etwa 300 m nordöstlich des Anlegers das Areal, wo das 2007 hier gesunkene zyprische Kreuzfahrtschiff „Sea Diamond“ auf Grund liegt. Es wird trotz der Gefahr einer Ölverschmutzung nicht gehoben, weil sich Staat, Reederei und Versicherungen nicht über die Kostenverteilung einig werden.

Kommentare zu Athínios-Hafen

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben