Santa Pola

Geographical, Santa Pola


Santa Pola, Spanien
Website:
Informationen zu Santa Pola:

Iberer und Römer fühlten sich hier schon wohl. Pluspunkt für Besucher von heute sind die in Poniente und Levante unterteilten Strandzonen des Hafenstädtchens (33 000 Ew.). Die neu gestaltete Promenade am Yachthafen bietet schicke Restaurants und Bars mit Terrassen und Panoramablick auf die Boote. Ganzjährig gehen Bootsverbindungen zur Isla de Tabarca ab, im Kastell ist das Meeresmuseum untergebracht. Nahe dem Hafen gibt es ein kleines Aquarium (Acuario Municipal). Über den Fremdenverkehr hinaus sind die Salinen bedeutend, deren glitzernde Flächen und Salzberge schon aus der Ferne zu sehen sind.

Kommentare zu Santa Pola

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben