Santa María de Guía

Geographical, Santa María de Guía


Santa María de Guía, Spanien
Informationen zu Santa María de Guía:

Guía - kein Einheimischer nennt den Ort bei seinem vollen Namen - ist ein wichtiges Kunsthandwerkszentrum für Holzarbeiten. Cuchillos canarios, die für ihre fein verzierten Griffe bekannten scharfen kanarischen Messer, und Holzschnitzereien aller Art sind Spezialitäten aus Guía. Und natürlich der queso de flor, der beste Kanarenkäse. Die Altstadt steht fast vollständig unter Denkmalschutz. 1526 wurde Guía von Gáldar, zu dem es bis dahin als Wohnviertel der Wohlhabenden gehörte, unabhängig. Noch heute beeindrucken die Patrizierhäuser in der Calle Marqués del Muni.

Kommentare zu Santa María de Guía

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben