Puschkin

Geographical, Puschkin


Puschkin, Russland
Website:
Informationen zu Puschkin:

Im "Zarendorf" befand sich das - inzwischen rekonstruierte - legendäre Bernsteinzimmer. Doch Puschkin, wie der Residenzvorort seit 1937 heißt, wäre auch ohne dieses Weltwunder den Ausflug vor die südlichen Stadtgrenzen allemal wert. Herz des Schlossensembles ist der Katharinenpalast, der nach Katharina I., der Ehefrau und Nachfolgerin von Peter dem Großen, benannt ist. Sie ließ hier 1717-24 ein Schloss und einen akkuraten Park anlegen. Höhepunkt im Schloss ist die Rekonstruktion des Bernsteinzimmers. Links vor dem Palast schuf der Schotte Charles Cameron einen Bäderkomplex im Stil römischer Thermen. Hier kann eine Ausstellung über Alexander II. besichtigt werden. Ein Spaziergang durch den um einen See angelegten Landschaftspark gleicht einer Entdeckungsreise, denn Pavillons, Tore und Brücken warten mit den verschiedensten Stilen auf: Türkisch, chinesisch, gotisch, griechisch - selbst Ruinen wurden der Romantik zuliebe hier eigens errichtet. Historisch interessant ist der 1792-96 errichtete Alexanderpalast. 1904-17 lebte hier der letzte Zar Nikolaus II. mit seiner Familie. Von hier aus wurden sie in die Verbannung und dann in den Tod geschickt.

Kommentare zu Puschkin

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben