Balos Beach Marathokampos Samos

Strände, Marathokampos


Marathokampos, Griechenland
Website:
Informationen zu Balos Beach Marathokampos Samos:

Bálos war in früheren, straßenlosen Zeiten, die noch bis zum Zweiten Weltkrieg währten, der Ankerplatz für die Frachtboote, die Waren von oder für das Bergdorf Kouméika brachten. Heute ist es ein sehr ruhiger, abseits der Hauptstraßen gelegener Badeort, der nur im Sommer zum Leben erwacht. Der etwa 1 km lange Strand beginnt bereits im Ortszentrum und zieht sich dann sandiger werdend gen Osten, wo weit ab der Siedlung auch Nacktbaden geduldet wird. Ein exzellentes, von einem Ehepaar sehr persönlich geführtes Hotel mit Pool ist das Princess Tia am östlichen Ende des Orts, ganz nahe dem schönsten Strandabschnitt. Etwas einfacher und auch preiswerter sind die Apartments der Villa Katína am östlichen Strandende. Am westlichen Strandende führt ein Pfad neben der Taverne Bálos zur etwa 70 m landeinwärts gelegenen Gartentaverne Stélla, die gute griechische und zypriotische Küche bietet. In dem Familienbetrieb, den der samiotische Wirt Níkos, seine zypriotische Frau Stella und ihr Sohn Kyriákos betreiben, der auch schon in Düsseldorf und auf Zypern als Koch arbeitete, werden für die täglich wechselnden Gerichte nur Biogemüse aus dem eigenen Garten verwendet und das Brot selbst gebacken. Fritteuse und Mikrowelle sind bei ihnen tabu, stattdessen wird Kreativität groß geschrieben. Bisweilen servieren die Wirtsleute sogar mit Oktopus oder Meeresfrüchten gefüllte Tomaten, fast immer steht im Steinofen gebackenes kléftiko-Lamm auf der Karte.

Kommentare zu Balos Beach Marathokampos Samos

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben