Wadi Bih

Landschaftliche Highlights, Ras-al-Khaimah


Ras-al-Khaimah, Vereinigte Arabische Emirate
Informationen zu Wadi Bih:

Das Hajar-Gebirge zieht sich vom omanischen Musandam 600 km südöstlich durch die VAE und Oman und erreicht in Ras al-Khaimah Höhen von 1800 m. Eine gute Möglichkeit, das Gebirge näher kennenzulernen, ist eine Tour ins Wadi Bih: Aufragende Felsen in allen Braun- und Grauschattierungen, steil ansteigende Serpentinenpisten und phantastische Ausblicke: Das Wadi verläuft von Ras-al-Khaimah-Stadt in östlicher Richtung bis Zighy Bay an der Ostküste durch das Gebirge. Die komplette Fahrt muss mit Vierradantrieb unternommen werden, da nur ein Teil der Strecke asphaltiert ist. Da man VAE-Grenzposten und die Grenze zu Oman passiert, gehört der Pass ins Gepäck, weitere Formalitäten sind nicht erforderlich. Sie starten bei Sonnenaufgang am Südrand der Stadt am Lantern R/A der Oman Road in östlicher Richtung, passieren nach 5 km den Coffeepot R/A und nähern sich den Bergen. Die Straße geht in eine Piste über und steigt in Serpentinen an. Immer enger rücken die Felswände zusammen. Bevor es wieder zurückgeht, lohnt eine Pause auf dem Bergplateau. Eine bizarre, karge Atmosphäre, dazu das klare Licht, das einen z.B. auch weit entfernte Ziegenherden deutlich sehen lässt.

Kommentare zu Wadi Bih

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben