Vịnh Hạ Long

Landschaftliche Highlights, Thành phố Hạ Long


Thành phố Hạ Long, Vietnam
Informationen zu Vịnh Hạ Long:

Die spektakuläre Ha-Long-Bucht ist Vietnams landschaftliches Juwel, 1994 wurde sie in die Liste des Unesco-Welterbes aufgenommen. Rund 2000 Inseln ragen aus dem Wasser des Golfs von Tongking. Die Fläche der Bucht entspricht mit gut 1500 km2 knapp der doppelten Fläche von Berlin. Für die Entstehung gibt es zwei Erklärungen: zunächst eine wissenschaftliche, die besagt, dass die Felsen zur südwestchinesischen Kalktafel gehörten und nach der letzten Eiszeit vom Meer überspült wurden. Und eine Legende: Um mongolische Invasoren abzuwehren, soll einst ein Drache vom Himmel geflogen sein und die Landschaft mit seinem Schwanz zertrümmert haben, damit die Reiterheere ein Hindernis fänden. Dann tauchte der Drache ins Meer ab, damit das Wasser die Täler fluten konnte. Die beiden früher einmal idyllischen Fischerhäfen an der Bucht, Hon Gai und Bai Chay, heißen heute Ha Long City und sind durch eine Brücke miteinander verbunden. Sie haben sich in einen trubeligen Vergnügungsort verwandelt - mit einer pausenlos wachsenden Skyline von Hotels, mit Nachtmarkt, Kasino, einem Wasserpuppentheater und einer gigantischen Zirkusarena auf der Tuan-Chau-Halbinsel. Zur Schönheit der Ha-Long-Bucht tragen v.a. die zahlreichen Tropfsteinhöhlen bei, die man bei einer Bootstour besichtigen kann.

Besondere Merkmale
UNESCO Weltnaturerbe

Kommentare zu Vịnh Hạ Long

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben