Vịnh Bái Tử Long

Landschaftliche Highlights, Câm Phâ


Câm Phâ, Vietnam
Informationen zu Vịnh Bái Tử Long:

Diese Bucht ist viel ruhiger als die Ha-Long-Bucht. Es gibt hier nicht so viele spektakuläre Höhlen, aber dafür mehrere größere Strände, wie auf den Inseln Quan Lan und Van Don. Auf Quan Lan werden Riesengarnelen und Fische gezüchtet, und noch heute findet man hier uralte Traditionen wie das Bootsrennen zum Dorffest im Sommer. Aber schon wird entlang der Straßen und im Hauptort fleißig gehämmert und gehobelt: Den ersten Bungalows an beiden Inselstränden werden weitere folgen. Die nördlich gelegene Insel Van Don ist durch eine Brücke mit dem Festland verbunden. Hierher gelangt man zweimal täglich mit der Fähre von Quan Lan oder mit dem Hydrofoil-Tragflächenboot ab Ha Long City. Am Bai-Dai-Strand am östlichen Ende wirkt Van Don noch immer ländlich, doch auch hier ist die eifrige Bautätigkeit entlang der Küste nicht zu übersehen. Vor der schönen Kulisse aus Felseninseln verkehrt ein endloser Strom von Frachtern, Booten und Fähren - immerhin war Van Don schon vor rund 1000 Jahren der erste kommerzielle Fischereihafen der Ly-Dynastie.

Kommentare zu Vịnh Bái Tử Long

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

POIs in der Nähe

Nach oben