Staroměstské náměstí

Touristenattraktionen, Praha

Staroměstské náměstí
Praha, Tschechische Republik
Telefon: +420 221 714 444
Website:
Informationen zu Staroměstské náměstí:

Auf Prags ältestem Platz wurden schon im 12. Jh. Waren umgeschlagen: Damals nannte man ihn "Großer Platz" und handelte mit Gewürzen und Gemüse, Schmuck und Seide, Holz und Vieh. Zuvor mussten die Kaufleute jedoch im Hof hinter der Teynkirche einen Zoll zahlen, das "Ungelt". Und so heißt der 1996 nach kostspieliger Renovierung eröffnete Platz noch heute. Auch heute wird auf dem Altstädter Ring wieder mit allem Möglichen gehandelt. Schauplatz eines dramatischen historischen Ereignisses war der Altstädter Ring im Jahr 1621. Nachdem die böhmischen Stände die Schlacht am Weißen Berg verloren hatten, ließen die siegreichen katholischen Habsburger hier 27 protestantische Adelige und Standesherren hinrichten. Vor dem Rathausturm ins Pflaster eingelassene Kreuze erinnern an die Getöteten. Den Märtyrertod starb auch Jan Hus, dessen Statue sich inmitten des Platzes erhebt. Um den 1415 wegen Ketzerei in Konstanz verbrannten Reformator gruppierte Bildhauer Ladislav Šaloun Unterdrückte (links) und Aufständische (rechts). Ein Augenschmaus sind die zahlreichen Palais im Rokoko-, Renaissance- und Gotikstil, die berühmte Bewohner wie Franz Kafka, Albert Einstein und Bedřich Smetana hatten (Gedenktafeln erinnern daran).

Kommentare zu Staroměstské náměstí

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben