Zentrum

Geographical, Posen

plac Wolności
Posen, Polen
Website:
Informationen zu Zentrum:

Das heutige Zentrum erstreckt sich vom plac Wolnosci (Freiheitsplatz) bis zum plac Mickiewicza (Adam-Mickiewicz-Platz). Viele Gebäude aus dem 19. und vom Anfang des 20. Jhs. verleihen der von dem deutschen Architekten David Gilly konzipierten „Neustadt“ ihren gediegenen Charakter. Neben zahlreichen Kirchen findet man hier das Nationalmuseum, die Raczynski-Bibliothek und die Oper (Teatr Wielki). Auf dem Adam-Mickiewicz-Platz erinnert seit 1981 ein monumentales Mahnmal an den ersten großen antikommunistischen Arbeiteraufstand in Polen, der 1956 in Posen ausgebrochen war. Der im 19. Jh. entworfene Platz gehört zu den renommiertesten Adressen der Stadt: Hier befinden sich viele öffentliche Gebäude, darunter das Collegium Minus im holländischen Renaissancestil (heute Adam-Mickiewicz-Universität), das Collegium Maius (heute Medizinische Akademie) und das neoromanische Kaiserschloss (heute Kulturzentrum Zamek). Das relativ „junge“ Schloss ist ein Paradebeispiel für Preußens Hinterlassenschaften im Stadtbild Posens. Das monumentale Gebäude wurde als Residenz für Kaiser Wilhelm II. in den Jahren 1904-10 erbaut. Für Kontrast sorgt Okrąglak (ul. 27-go grud nia/ul. Mielżyńskiego) ein Rundbau im sozialistisch-konstruktivistischen Stil. Er wurde zu Posens Vorzeigebau in der zweiten Hälfte des 20. Jhs. Von seiner Dachterrasse genießen Sie einen weiten Blick über die Altstadt!

Kommentare zu Zentrum

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Nach oben